Bereitschaft des DRK Nierstein - Oppenheim
KatastrophenschutzKatastrophenschutz

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Bereitschaft
  3. Katastrophenschutz

Katastrophenschutz

SEG-Fahrzeug des DRK Nierstein-Oppenheim

Wir stellen für den südlichen Landkreis die Schnelleinsatzgruppe-Betreuung (SEG-B). Insgesamt sind 12 Personen rund um die Uhr in Bereitschaft für den Ernstfall. Da bei Schadensereignissen nicht unbedingt jeder Betroffene auch verletzt ist, kommt diese Einheit zusätzlich zum Einsatz. Zu den Aufgaben gehören im Wesentlichen:

  • den Betroffenen überall dort Hilfe leisten, wo sie sich aufgrund der Situation aus eigenem Vermögen nicht selbst helfen können.
  • hilfebedürftige Menschen mit lebensnotwendigen Versorgungsgütern betreuen und versorgen.
  • für vorübergehende Unterbringung von Betroffenen sorgen.
  • die sozialen Belange der Betroffenen sichern.

Wir sind als SEG-B Süd eine der drei Einsatzeinheiten in der Schnelleinsatzeinheit (SEE) Süd. Neben uns gibt es auch noch eine SEG Sanitätsdienst (diese Helferinnen und Helfer kümmern sich um die Versorgung von Verletzten) und eine SEG Verpflegung (der Name ist quasi Programm).

Im Falle größerer Schadensereignisse können bei Bedarf auch Materialien beim DRK Landesverband Rheinland-Pfalz angefordert werden. Weiterführende Informationen zur Zentralen Einheit finden sich unter folgendem Link.

Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, stehen wir gerne zur Verfügung.

Ausbildungsplan

Kontakt

Heiko Stang
Gruppenführer

Christoph Döhring
stv. Gruppenführer

E-Mail: schnelleinsatzgruppe(at)drk-nierstein-oppenheim.de